Logo von guesgen-software.de

Freeware für privat genutzte Systeme
Softwareentwicklung für WINDOWS 
 Buch: PA-Technik für den Rockmusiker

MIDIOUT

 *** HISTORY ***
"MIDIOUT!" - MIDI-MONITOR für
ATARI ST(E)/TT 1989 - 1995

Hinweis zum Urheberrecht von Texten und Bildern
Hinweis an alle Verlinker auf diese Seite


MIDIOUT! war ein, mittlerweile legendärer, von mir entwickelter MIDI-Realtime-Analyzer für die 16/32-Bit ATARI-ST-Computer. Es lief als Programm oder als Accessory. Die Anzeige der MIDI-Events war in Echtzeit in Hexadezimal oder Klartext möglich. Diverse Events konnten gefiltert werden. Ausdrucken war ebenfalls möglich. Selbstverständlich war die Software mit einer Fensteroberfläche und Mausbedienung versehen. Entwickelt wurde die Software 1989 in Assembler 68000 weil bei einer Taktfrequemz von 4 Mhz des Prozessors MC 68000 (16/32BIt) nur Assembler die nötige Geschwindigkeit für die Echtzeitanalyse erbrachte.

MIDIOUT! war in Werkstätten von Musikfachgeschäften und auch in Studios und bei Musikern im Einsatz, da in den 80ern und Anfang der 90er Jahre der ATARI mit seinen Standard MIDI-Schnittstellen ein äußerst beliebtes, weil preiswertes, System war.

MIDI_RT_PA ist der Ersatz für MIDIOUT! auf dem PC (für WIN7 bis WIN10)

Als Ersatz auf dem PC für MIDIOUT! habe ich mich, auf Grund von diversen Anfragen, dazu entschlossen (oder besser überreden lassen, damit endlich 'mal Ruhe war) MIDI_RT_PA, meinen Echtzeitanalyzer, den ich als Ersatz für den PC entwickelt hatte, doch noch freizugeben. Es besteht offensichtlich noch in dieser Richtung Bedarf. Ich war bisher immer der Ansicht dass ein MIDI-Protokoll-Analyzer heute keinen mehr interessiert. Aber da gab es einen MIDIaner der vehement anderer Meinung war. Nun gut, Ihr habt es so gewollt...

Bilderstrecke zum "historischen" MIDIOUT!

Ein Klick auf die Miniaturbilder vergrößert diese. Die Bilder sind in schwarz / weiss weil die "hohe" Auflösung des ATARI mit 640 x 400 nur in monochromer Farbdarstelleung möglich war. (Das ist ja auch fast 30 Jahre her (Entwicklungsbeginn war 1988).

StartbildschirmanzeigeMIDIOUT Filter konfigurierenMIDIOUT warten auf Events

MIDIOUT Anzeige hexadezimalMIDIOUT KlartextanzeigeMIDIOUT -  Kurzanleitung

Auch heute noch bewerben leider einige Softwareanbieter oder selbst ernannte Archive, diese und auch weitere ATARI-Software von mir, obwohl die Programme seit über 1997 nicht mehr gepflegt bzw. unterstützt werden. Im Jahr 1997 ist die Freewarelizenz aller ATARI-Programme erloschen, weil es keine Pflegemöglichkeit mehr gab, da die Hardware nicht mehr produziert wurde (incl. des Prozessors MC 68000 !).

Die Vervielfältigung und Weitergabe meiner Software, auch dieser alten Versionen, regelt der Disclaimer ebenso wie die Nutzung von Grafiken oder Verlinkungen auf meine Web- / Produktseiten.

Im Klartext:  Die auf solchen Seiten beschriebenen Disketten für "MIDIOUT!" [speziell J 093, P 2287 (MidiOUT 12/90), ST Computer PD 363 (MidiOut)] sind seit 1997 Jahren nicht mehr autorisiert Das Anbieten und der Download sind Verstöße gegen das Urheberrecht und das kann zu nicht unerheblichen rechtlichen Problemen führen.
Dies gilt auch für die Disketten 4U PD 033 (Kassa 4.01), PD-Pool 2284 (Kassa 3.15), ST Computer PD 508, ST Computer PD 618, ST Computer PD 730 (Kassa 5.0), J 290 (Kassa 3.61), K 7023 (Kassa 3.61) ein Buchhaltungsprogramm. Ebenso die ATARI-Version von BLUDRUME.